Anne

Annegret Berger TrioB XL

Sie will doch nur spielen:
Bandchefin, alternativ, unbeirrt.

Annegret BergerKlavierlehrerin Annegret Berger

Tätigkeit bei TrioB XL: Gesang, Keyboard, Management
Geburtstag: 27.11. = Schützin
Geburtsort: Weißenfels
Lieblingskünstler: Michael Jackson, Annett Louisan, Udo Jürgens, …
Lieblingsrhythmus: Bossa Nova, Funk
Lieblingsspeise: vegan lifestyle
Lieblingsgetränk: Traubensaft, Mandelmilchkakao, Weißwein
Lieblingsbeschäftigung: Singen, Tanzen, Surfen, Singen
Lieblingsplatz: Im Bandbus (am Steuer;)
Lieblingsladen: Leipzig City
Motto: Don´t worry! Be happy & let´s dance!

 Musikalischer Werdegang

  • Erste Bühnenerfahrungen im “Evangelischen Kindergarten Lützen“
  • 2 Jahre Blockflötenunterricht, Musikschule Weißenfels „Heinrich Schütz“
  • 10 Jahre klassischer Klavierunterricht bei Herrn Günter Plätke
  • 3 Jahre zusätzlich Rock & Pop Piano in Leipzig
  • mehrjährige Gesangsausbildung an Musikschule Leipzig
    „Johann Sebastian Bach“, Fachrichtung: Rock & Pop bei Jorinde Jelen
  • 2001 Bandgründung: Happy-Live
  • 2006 Bandgründung: Partyband TrioB
  • 2003-2007 Studium: Musikwissenschaft an der Universität Leipzig/Halle
  • Abschluss: Magistra Artium
  • seit 2010 als private Klavierlehrerin tätig

11 Fragen an Anne

1. Warum bist du bei TrioB XL?
Mein Beruf und meine Berufung
2. Was schätzt du an Jens?
Seinen intelligenten Humor, seine wandelbare Stimme, seine Hilfsbereitschaft
3. Was schätzt du an Matthias?
Seine wahnsinnig coolen Solos, seine Zuverlässigkeit, seine gute Laune
4. Was schätzt du an Horst?
Seinen Optimismus und Elan, seine Lebensfreude und Disziplin
5. Was schätzt du an David?
Ein wundervoller Mensch der deutschen Einheit…
6. Was machst du als Erstes nach einem Auftritt?
Meinen Hut lüften
7. Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Robinson Crusoe (der weiß Bescheid), ne Kiste Kakao und ne Ukulele
8. Was war dein schlimmster Albtraum?
Mäuse und Ratten hatten sich im Keyboardcase eingenistet…
9. Erzähl deinen Lieblingswitz.
Warum kommt ein angehender Bassist in der 4. Woche nicht mehr zum Unterricht?
[…] Er kann nicht, er hat seine 1. Mugge…
10. Was sind deine Schwächen und Laster?
Rittersport Marzipan, bin ein Nachtschwärmer…
11. Wer sind deine Vorbilder bzw. Idole?
Attila Hildmann, Dieter Nuhr, Greenpeace, …
Menschen, die die Welt positiv verändern