Matthias

Matthias Fröhlich - TrioB XL

Sein Leipzig lobt er sich:
Gitarrenfreak, erfahrener Solist, Lebenskünstler.

Matthias Fröhlich

Tätigkeit bei TrioB XL: E-Gitarre + Background GesangMatthias Fröhlich TrioB XL
Geburtstag: 25.02. = Orion
Geburtsort: Leipzig
Sternzeichen: Orion
Lieblingsband: Deep Purple
Lieblingskünstler: George Benson + Eric Johnson
Lieblingsrhythmus: Swing + Funk
Lieblingsessen: Schwarzwälder Kirsch-Torte
Lieblingsgetränk: Pina Colada + Tee
Lieblingsbeschäftigung: Spielen und Wandern
Lieblingsbuch/ film: Die Bibel / Apocalypse
Lieblingstier: Koalabär
Lieblingsplatz: auf der Bühne
Lieblingsladen: Musikhaus Korn Leipzig
Motto: Immer dran bleiben!

Musikalischer Werdegang

  • erste Band + erster Auftritt 1981 mit der „Colour Band Leipzig“
  • nach mehrjährigem Privatunterricht: Ausbildung in Rock-, Pop- und Jazzgitarre bei Hans Graf an Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“
  • danach Gitarrenlehrer am Musikunterrichtskabinett Leipzig (1989 – 1995)
  • seit 1995 Gitarrenlehrer an der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“
  • 1991 Gründung der „Gitarrenschule Fröhlich“ (www.gitarrenschulefroehlich.de)
  • Durchführung von Gitarrenworkshops
  • eigene Publikationen u.a. „Gitarrenschule Fröhlich“ und „Das Fröhliche Tonleiterspiel“
  • seit 2000 auch im Gitarrenduo unterwegs für Anlässe jeder Art
  • Musiker in Bands wie z.B.:  „Family Emetic“, Podium, Pattern Play, Trilogie
  • darüberhinaus Aushilfsgitarrist für Studioaufnahmen und Live-Konzerte
  • 2007 Veröffentlichung eigene CD „Back to Melody“
  • seit 2014 Gitarrist bei Partyband TrioB XL

11 Fragen an MatthiasGitarrist Matthias Fröhlich

1. Warum bist du bei TrioB?
Weil ich hier Gitarre spielen kann, mit Menschen, die ich mag.
2. Was schätzt du an Horst?
Seine Einstellung zur Musik und zum Leben.
3.Was schätzt du an Anne?
Wie sie mit dem Publikum umgeht, ihre Stimme, ihr Management und…
sie findet immer was sie sucht.
4. Was schätzt du an Jens?
Seinen Humor, seine Stimme und natürlich seine Ovation Gitarre 😉
5. Was schätzt du an David?
Er hat für jedes Problem spontan immer eine Lösung.
6. Was machst du als Erstes nach einer Mugge?
Mich bei Horst bedanken.
7. Welche drei Dinge würdest du auf eine Insel mitnehmen?
Eine Strat (entweder die goldene oder die weiße), ein Brettspiel und die Bibel.
8. Was war dein schlimmster Albtraum?
Amp-Ausfall.
9. Erzähl deinen Lieblingswitz
Fragt ein Gitarrist einen Schlagzeuger: „Wo geht’s hier zum Flughafen?“
10. Was sind deine Schwächen und Laster?
Fender Tele- und Stratocaster + Gibson Goldtop Gitarren.
11. Wer sind deine Vorbilder bzw. Idole?
Musikalisch gesehen ist es mein langjähriger Gitarrenlehrer Hans Graf (Karussell).